Australian Open, Tag 6: Alles zum Spieltag in Melbourne

25.1.2020 - 02:00, Syl Battistuzzi, Melbourne

Die Achtelfinals an den Australian Open sind komplett. Mit dabei sind zwei Schweizer: Roger Federer und Stan Wawrinka. Das wichtigste zum Tag in Melbourne gibt's in unserem Tagesticker zur Nachlese.


Samstag, 25. Januar – in aller Kürze:

  • Belinda Bencic chancenlos gegen die Estin Anett Kontaveit
  • Verschwörungstheroie um John Millman
  • Stan Wawrinka steht im Achtelfinal nach Isner-Aufgabe – dort trifft er auf Medvedev
  • Rafael Nadal fertigt Landsmann Pablo Carreno Busta ab
  • Dominic Thiem siegt gegen Taylor Fritz
  • Nick Kyrgios gewinnt 5-Satz-Thriller gegen Karen Khachanov 
  • Alexanderer Zverev ungefährdet
  • Pliskova verliert gegen Pawljutschenkowa
  • Das Wetter: Heiss und sonnig

Die Männer-Achtelfinals (ab Sonntag) sehen so aus:

Federer – Fucsovics
Raonic – Cilic
Schwartzman – Djokovic
Sandgren – Fognini
Rublev – Zverev
Monfils – Thiem
Wawrinka – Medvedev
Nadal – Kyrgios

Die Top-Spiele des Tages im Überblick

Tableau: Alle Spiele der Männer
Tableau: Alle Spiele der Frauen

Kyrgios macht das Duell mit Nadal perfekt

Lokalmatador Nick Kyrgios zeigt – neben Spektakel – auch viel Moral. Sowohl im dritten als auch im vierten Satz kann er jeweils einen Matchball nicht verwerten, im Super-Tiebreak im fünften Satz behält er dann doch die Oberhand gegen den Russen Kharen Khachanov. Nun trifft Kyrgios auf seinen «Erzfeind» Rafael Nadal. Der Punkt des Spiels im ersten Video unten, weitere Highlights der Partie im zweiten Clip.

Unglaublicher Punkt: Kyrgios zeigt die «Becker-Rolle»
0:32

Unglaublicher Punkt: Kyrgios zeigt die «Becker-Rolle»

Beim Stand von 4:4 im 4. Satz holt sich Nick Kyrgios diesen Wahnsinnspunkt gegen Karen Khachanov.

25.01.2020


Kyrgios fixiert Traum-Achtelfinale gegen Nadal mit Drama-Sieg über Khachanov
2:12

Kyrgios fixiert Traum-Achtelfinale gegen Nadal mit Drama-Sieg über Khachanov

Nick Kyrgios macht den Traum-Achtelfinal gegen Rafael Nadal perfekt. In der dritten Runde setzt sich der Australier gegen Karen Khachnaov in fünf dramatischen Sätzen durch.

25.01.2020

Medvedev und Zverev ungefährdet

Zverev und Medvedev im Gleichschritt weiter
2:06

Zverev und Medvedev im Gleichschritt weiter

In je drei Sätzen dominieren die beiden Spieler ihre jeweiligen Drittrundenpartien an den Australian Open in Melbourne.

25.01.2020

Daniil Medvedev bekundet mit dem Australier Alex Popyrin keine Probleme und siegt locker in drei Sätzen. Nächster Gegner: Stan Wawrinka.

Auch Alexander Zverev steht im Achtelfinal. Der 22-jährige Deutsche kommt dank eines 6:2, 6:2, 6:4 gegen den Spanier Fernando Verdasco weiter. Damit stellt Zverev sein bestes Resultat beim ersten Grand-Slam-Tennisturnier der Saison von 2019 ein und bleibt nach drei Runden weiter ohne Satzverlust (was ihn bereits 30'000 Dollar kostet). Gegen den Russen Andrej Rublev, der in diesem Jahr bereits zwei Turniere gewann, hat der Weltranglisten-Siebte am Montag die Chance auf das Erreichen des Viertelfinals.


Isner gibt im zweiten Satz Forfait – Wawrinka weiter

Wawrinka profitiert von Aufgabe von Isner
0:47

Wawrinka profitiert von Aufgabe von Isner

Stan Wawrinka steht am Australian Open in Melbourne in den Achtelfinals. Der Schweizer siegt gegen den Amerikaner John Isner, der beim Stand von 4:6, 1:4 wegen einer Verletzung aufgibt.

25.01.2020

Stan Wawrinka steht erstmals seit 2017 am Australian Open in Melbourne wieder in den Achtelfinals. Der Schweizer gewinnt in der 3. Runde gegen den Amerikaner John Isner, der beim Stand von 4:6, 1:4 wegen einer Verletzung aufgeben muss.


Ballkids aufgepasst 

Kopf hoch, Ballkinder! Nach Rafael Nadal trifft auch John Isner beinahe ein Kind an der Seitenlinie.

Die Kinder geben Entwarnung.

Bencic chancenlos

Belinda Bencic, die Nummer 6 der Setzliste, bleibt gegen die Estin Anett Kontaveit ohne Chance und verliert in 49 Minuten 0:6,  1:6. 




Martina Hingis hat es etwas besser gemacht vor 23 Jahren ...

Fazit des Federer-Gegners

Während Roger Federer nach seinem Sieg in extremis meint, er liebe solche epischen Spiele, sieht die Welt von seinem unterlegenen Gegner etwas anders aus ...



Verschwörungstheorie: Hat Millman geschummelt?

Gemäss Ex-Tennisprofi Sven Groeneveld hat John Millman bei seinen Service-Games versucht, die Bälle bei Gelegenheit mit seinem schweissgetränkten Shirt nass zu machen, um so den Ball «schneller» zu machen, was illegal wäre ...


Spielmanipulation: Hohe Strafe für Ex-Tennisprofi Souza

Der frühere brasilianische Tennisprofi Joao Souza ist wegen Spielmanipulation zu einer lebenslangen Sperre und einer Geldstrafe in Höhe von 200 000 Dollar verurteilt worden. Wie die unabhängige Tennis-Untersuchungsbehörde (TIU) mitteilte, werden dem einstigen Weltranglisten-69. zahlreiche Verstösse gegen das Anti-Korruptionsprogramm zur Last gelegt.

Der 31-Jährige habe Bestechungsversuche nicht gemeldet, nicht in vollem Umfang bei den Untersuchungen kooperiert und sogar Beweise vernichtet und zudem Spieler dazu angestiftet, nicht ihre stärkste Leistung zu zeigen. Die Verstösse seien während der vierjährigen Untersuchung bei zweit- und drittklassigen Turnieren in Brasilien, Mexiko, den USA und Tschechien festgestellt worden.

Souza war wegen der Vorwürfe bereits am 29. März vergangenen Jahres vorläufig gesperrt worden, nach einem erfolgreichen Einspruch kurzzeitig wieder spielberechtigt und seit dem 19. April 2019 erneut suspendiert. Er war zuletzt die Nummer 742 der Welt und hatte 2015 sportlich für Aufsehen gesorgt, als er das bis dahin längste Match der Davis-Cup-Geschichte nach 6:42 Stunden mit 13:15 im fünften Satz gegen den Argentinier Leonardo Mayer verlor.

Auch Nadal hat zugeschaut bei Federer

Nadal: «Wenn (Kyrgios) Mätzchen macht, mag ich das natürlich nicht»

Nick Kyrgios ist kein Fan von Rafael Nadal, was er den Spanier immer wieder spüren lässt. Der Weltranglistenerste nimmt es cool, solange er nicht seine Mätzchen mache und dem Sport schade.

Nadal: «Wenn er (Kyrgios) Mätzchen macht, mag ich das natürlich nicht»
0:55

Nadal: «Wenn er (Kyrgios) Mätzchen macht, mag ich das natürlich nicht»

Nick Kyrgios ist kein Fan von Rafael Nadal, was er den Spanier immer wieder spüren lässt. Der Weltranglistenerste nimmt es cool, solange er nicht seine Mätzchen macht.

25.01.2020

Nadal gegen Landsmann Carreno Busta ungefährdet

Nadal gegen Landsmann Carreno Busta souverän
1:53

Nadal gegen Landsmann Carreno Busta souverän

Ohne Satzverlust hat der Weltranglisten-Erste Rafael Nadal das Achtelfinale erreicht. Seine Drittrunden-Partie gegen seinen spanischen Davis-Cup-Kollegen Pablo Carreno Busta gewann er problemlos mit 6:1, 6:2, 6:4.

25.01.2020

Ohne Satzverlust erreicht der Weltranglisten-Erste die Achtelfinals. Seine Drittrunden-Partie gegen seinen spanischen Davis-Cup-Kollegen Pablo Carreno Busta gewinnt er problemlos mit 6:1, 6:2, 6:4. Der 19-fache Grand-Slam-Sieger spielt am Montag gegen den Australier Nick Kyrgios. Seinen bislang einzigen Australian-Open-Titel holte Nadal 2009.


Unterstützung aus der Heimat für Thiem hat genützt ...

Thiem schlägt Fritz
1:19

Thiem schlägt Fritz

Dominic Thiem schlägt Taylor Fritz in vier Sätzen.

25.01.2020

... dafür ist das Kapitel mit Trainer Muster zu Ende

Die erst in diesem Jahr begonnene Zusammenarbeit von Dominic Thiem und Thomas Muster ist schon wieder vorbei. Der ehemalige Weltranglisten-Erste und French-Open-Sieger von 1995 sass bei der Partie von Thiem in der 3. Runde am Australian Open in Melbourne gegen Taylor Fritz nicht mehr in der Box.

«Wir haben, bevor das alles begonnen hat, gesagt, wir probieren es und wenn es nicht passt, dann wird das wieder beendet. Und so war es dann auch», sagte Thiem nach seiner Qualifikation für die Achtelfinals. Trainer des Weltranglisten-Fünften ist der Chilene Nicolas Massu.


Muguruza bodigt Svitolina

Muguruza haut Svitolina raus
0:19

Muguruza haut Svitolina raus

25.01.2020

Gute Stimmung zwischen Monfils und Gulbis

Rublev haut Goffin raus

Rublev haut Goffin raus
0:19

Rublev haut Goffin raus

25.01.2020


Halep eliminiert Putintseva

Halep bodigt Putintseva
1:21

Halep bodigt Putintseva

25.01.2020


Kerber setzt sich gegen Giorgi durch

Angelique Kerber hat mit Mühe das Achtelfinale erreicht. Die Deutsche kämpfte sich gegen die Italienerin Camila Giorgi zu einem 6:2, 6:7 (4:7), 6:3. Die Weltranglisten-18. profitierte von zahlreichen vermeidbaren Fehlern ihrer Kontrahentin, musste aber dennoch den Satzverlust hinnehmen.


Pliskova draussen

Im Kampf um den Einzug ins Viertelfinale trifft Kerber am Montag auf die Russin Anastasia Pawljutschenkowa, die Karolina Pliskova bezwang. Die die tschechische Weltranglisten-Zweite kassierte die erste Niederlage des Jahres, nachdem sie das Turnier in Brisbane gewonnen hatte.

Pliskova scheidet aus
1:00

Pliskova scheidet aus

Die Nummer 2 des Turniers Karolina Pliskova unterlag der Russin Anastasia Pawljutschenkowa 6:7 (4:7), 6:7 (3:7) und kassierte die erste Niederlage des Jahres.

25.01.2020

Alle Spiele der Männer am Freitag im Überblick

Alle Spiele der Frauen am Freitag im Überblick

Zurück zur StartseiteZurück zum Sport