Waage – teilen Sie Ihre Kräfte ein

Hanna Heinrich/Team Madame Etoile

17.12.2019 - 00:00

Es lohnt sich für Waage-Geborene haushälterisch mit den eigenen Energien umzugehen.
Bild: Getty Images

Die Waage-Geborenen (24. September bis 23. Oktober) sind im neuen Jahr gut beraten, auch mal einen Gang runterzuschalten. Was die Sterne 2020 sonst noch bereithalten, verrät Hanna Heinrich vom Team Madame Etoile.

2020 geht es langsam voran. Manchmal müssen Sie sogar mit Blockaden rechnen. Das stellt Ihre Geduld vor allem im zweiten Halbjahr hart auf die Probe, wo Sie alles gern im Handumdrehen erledigen und erreichen wollen.

Wichtig ist jetzt, dass Sie sich und Ihre Mitmenschen nicht überfordern. Von April bis August sorgt Venus für viele schöne Stunden. Die sollten Sie doppelt und dreifach geniessen.

Liebe und Erotik

Festgefahrene Beziehungsstrukturen lassen den Liebesalltag zunehmend nüchtern bis unterkühlt erscheinen. Doch anstatt Frust zu schieben und mit Trennungsgedanken zu spielen, könnten Sie mit Ihrem Partner eine Standortbestimmung vornehmen und gemeinsam für frischen Wind sorgen.



Treue und Verlässlichkeit sind zwar wichtige Pfeiler, doch mit Venus und Mars sollte es auch möglich sein, das Zusammenleben wieder lebendiger und aufregender zu gestalten. Also raus aus der Routine!

Beruf und Geld

Es geht 2020 nicht zwingend um Neuanfänge, sondern darum, Erreichtes zu stabilisieren. Geduld und Stehvermögen sind ebenfalls unverzichtbar. Doch leider könnten Sie sich ab Juli zu vorschnellen Entscheidungen und Veränderungen hinreissen lassen.

Bleiben Sie cool. Erhöhen Sie Ihr Engagement, um zu punkten. Aber überschätzen Sie Ihre Fähigkeiten nicht, und vermeiden Sie Machtspielchen mit Höhergestellten oder harten Konkurrenten. Sparen Sie sich neue Projekte bis zum Jahresende auf.

Vitalität

Künftig erwartet man von Ihnen, dass Sie alles geben und über sich hinaus wachsen. Sie müssen die eine oder andere Hürde nehmen. Planen Sie deshalb unbedingt bewusste Entspannungsphasen ein, damit Sie auch durchhalten. Das gilt besonders für Februar/März und ab Juli.

Achten Sie auf die Signale Ihres Körpers, und betrachten Sie Unpässlichkeiten als Hinweis, einen Gang herunterzuschalten. Mit mehr Selbstliebe und Konzentration auf die wichtigsten Dinge kommen Sie gut durch das Jahr.

Astrologie-Kongress am 11./12. Januar 2020 in Zürich: Auftakt zu einer neuen Ära. Mehr Infos gibt es hier.

Tageshoroskop: Was bringt Ihnen der Tag? Hier erfahren Sie es.

Das sind die zwölf verrücktesten Pflanzen der Welt
Zurück zur Startseite